Saugvermögensbestimmung nach DIN 28429

Die Saugvermögensbestimmung von neuen oder auch gebrauchten Ionengetterpumpen mit einem Nennsaugvermögen größer als 10 l/s ist in unserem Haus an einem Saugvermögensstand nach DIN 28429 möglich. Die Serviceleistung beinhaltet die komplette Charakterisierung der Ionengetterpumpe gemäß DIN 28429 und die Protokollierung aller Messergebnisse. Dabei werden z. B. das Saugvermögen in dem jeweiligen Druckbereich, das magnetische Streufeld und die maximale Leistungsaufnahme bestimmt. Als Prüfgas wird standardmäßig Stickstoff eingesetzt, es können jedoch auch andere Prüfgase auf Anfrage verwendet werden.

Aktuelle Seite: Home Dienstleistungen Vakuumspezifische Messungen Saugvermögensbestimmung