Vergleich der QCF-Verbindungstechnik mit der klassischen CF-Flanschmontage

Montagezeit

  • < 75 % kürzere Montagezeiten

< 90 % kürzere Montagezeiten mit QCF
Überzeugen Sie sich!
Nennweite QCF CF
DN16 30 Sekunden 3 Minuten
DN40 30 Sekunden 3 Minuten
DN63 40 Sekunden 4 Minuten
DN100 80 Sekunden 6 Minuten

    Platzbedarf / Montagefreiheit

    • Ca. 50 % weniger Platzbedarf - einfache Montage auch in Zwangslage

    qcf montageprinzip
    Überzeugen Sie sich!
    Nennweite QCF [mm] CF [mm]
    DN16 24 35
    DN40 24 61
    DN63 28 80
    DN100 41 90

     Bohrlochausrichtung – drehbare / feste Flansche

    • QCF-Flansche haben keine Schraubenbohrungen.
      Damit entfällt die Ausrichtung des Lochkreises beim Anschweißen.
      Drehbare Flansche sind deshalb nicht erforderlich.

    Dichtprinzip / Dichtmedium

    • Gleiches Dichtprinzip (ISO 3669-2) und gleiche Standard-Kupferdichtung wie die klassische CF-Verbindung.

    Unabhängigkeit von Flanschsystemen

    • Mittels QCF-CF-Adapter ist das für die jeweiligen Anforderungen am besten geeignete Verbindungssystem kombiniert einsetzbar.

    Nichtmagnetische Flanschverbindung

    • VaCFix® Spannketten sind nichtmagnetisch, in Verbindung mit QCF-Flanschen aus Edelstahl 1.4429 entsteht eine UHV-Flanschverbindung mit einer magnetischen Permeabilität < 1,005.
    Aktuelle Seite: Home Produkte Standardkomponenten Flanschsysteme Vergleich QCF und CF-Flanschmontage