Qualitätssicherung bei VACOM

iso zertifikat 9001 2008 vorschau

Qualitätssicherung 
12Wir sind seit 1998 dem Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 9001:2008 verpflichtet, das seit 2011 auch Forschung und Entwicklung und seit 2012 die Tochterfirma VACOM bvba einschließt.

Weitere Zertifizierungen:
  • Zertifizierung nach DIN EN ISO 3834-2 für Schweißprozesse durch den DVS (Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e.V.)
  • Umwelt-Management-System nach QuB durch LGA Intercert
  • GOST-R-Zertifikate ausgewählter Warengruppen

Unsere Zertifikate stehen auch zum Download zur Verfügung.

Die Qualitätssicherung ist bei uns in den gesamten Fertigungs- und Warenstrom eingebunden. Zu Beginn steht eine Wareneingangskontrolle nach Prüfplan und eine Dokumentation über das ERP-System. Je nach Vorgaben in Abhängigkeit von Vereinbarungen mit Zulieferanten und Unterauftragnehmern sowie mitgelieferten Prüfprotokollen werden Wareneingänge zu 100 % oder stichprobenhaft überprüft.

In der Fertigung ist die Qualitätssicherung in alle Fertigungsschritte integriert und  wird  entsprechend  der  Funktionalität  des  Bauteils durchgeführt. Nach den einzelnen Fertigungsschritten wird  zunächst eine qualifizierte Werkereigenkontrolle durchgeführt.

An allen geschweißten Bauteilen und Baugruppen führen wir standardmäßig einen Helium-Lecktest auf < 1 • 10-9 mbar l/s durch. Bei höheren Ansprüchen prüfen wir auf < 1 • 10-10 mbar l/s und 5 • 10-11 mbar l/s. Dabei ist der höhere Aufwand zu berücksichtigen. Die Messergebnisse werden dokumentiert und archiviert. Auf Anforderung können wir für Sie ein Protokoll erstellen.

Die Qualitätssicherung prüft alle Produkte in der Endkontrolle gemäß Prüfplan.
Zur Qualitätssicherung stehen u. a. folgende Prüfmittel zur Verfügung:

  • He-Lecktester
  • Förstersonde
  • Geiger-Müller Zähler
  • Messmikroskop        

Alle relevanten Messmittel unterliegen einem definierten Kalibrierzyklus, die Überwachung erfolgt durch ein externes zertifiziertes Kalibrierlabor.

Prüfzeugnisse / Zertifikate – Kennzeichnung
Zu den von uns gelieferten Bauteilen können wir für Sie folgende Zeugnisse / Zertifikate zu erstellen:

  • Abnahmeprüfzeugnisse 3.1 nach DIN EN 10204:2005 auf der Grundlage spezifischer Prüfungen
  • Werkszeugnisse 2.2 nach DIN EN 10204:2005 auf der Grundlage nichtspezifischer Prüfungen
  • Umstempel-Bescheinigungen nach technischen Regeln
  • Protokolle zum Nachweis bestandener He-Lecktests nach Kundenspezifikation
  • Kennzeichnung von Komponenten mittels Lasergravur nach VACOM-Standard oder nach Kundenwunsch

 

Aktuelle Seite: Home Produkte Vakuumkammern und Sonderkomponenten Qualitätssicherung bei VACOM