Orbital-Schweißen

Orbital-Schweißen

schweissnaht vorschau 
  • vollautomatisches WIG-Schweißen/Durchschweißen von Rohr-Rohr-Verbindungen
  • gleichbleibend hohe Nahtqualitäten
  • vakuumseitig keine Anlauffarben

Beim Orbitalschweißen verfügen wir über erprobte Schweißprogramme und Erfahrungen im Schweißen von Rohren mit den Durchmessern 6,35 mm (0,25“), 8 mm und 12,7 mm (0,5“). Andere Prozesse können kundenspezifisch erarbeitet und dokumentiert werden.

Das Orbitalschweißen ist ein WIG-Schweißprozess und wird bei uns ausschließlich ohne Schweißzusatz ausgeführt. Es ist ein vollmechanisiertes Verfahren, d.h. der Lichtbogen wird maschinell geführt und bewegt sich ohne Unterbrechung 450° um die zu fügenden Rohre. Diese werden in eine Schweißzange, die an den Werkstückdurchmesser angepasst sein muss, eingelegt. Die mit Schutzgas gefüllte kompakte Schweißzange umschließt die Rohre vollständig, so dass die Schweißnaht außen vor Oxidation geschützt ist. Von innen ist ein gleichzeitiges Formieren notwendig. Für jeden Außendurchmesser muss eine angepasste Zange eingesetzt werden und aufgrund der Zangengeometrie können nur Werkstücke mit gleichem Außendurchmesser gefügt werden. Die Kompaktheit der Zange erlaubt das Fügen auf kleinem Raum. Die freie Programmierung der Parameter ermöglicht das Erzeugen glatter, sehr sauberer Schweißnähte, weshalb das Verfahren gut für partikelarmes und hochsauberes Schweißen für UHV- und UCP-Anwendungen geeignet ist.