Vakuumtaugliche Schrauben

GaseinschlüsseIn der Vakuumtechnik sind grundsätzlich zwei verschiedene Anwendungsbereiche für Verbindungselemente wie z. B. Schrauben zu unterscheiden. Vakuumtaugliche Schrauben sind Verbindungs-elemente, die innerhalb einer Vakuumumgebung eingesetzt werden können. Verbindungselemente, die an Atmosphäre beispielsweise für Flanschverbindungen verwendet werden, finden Sie unter Standardkomponenten.

Bei der Konzeption von Aufbauten innerhalb einer Vakuumumgebung gilt es, die speziellen Gegebenheiten der Vakuumtechnik zu berücksichtigen. Bei den im Anlagenbau häufig unverzichtbaren Schraubenverbindungen sind dabei Besonderheiten zu beachten, die häufig vernachlässigt werden. Hohlräume in Sackgewindelöchern, zwischen den Gewindegängen einer Schraubverbindung und unterhalb des Schraubenkopfes führen zu Gaseinschlüssen innerhalb des Vakuumbehälters, die beim Abpumpen nach und nach ausgasen. Diese sogenannten virtuellen Lecks täuschen das Vorhandensein echter Lecks vor, denn es ergeben sich verlängerte Abpumpzeiten oder der gewünschte Enddruck wird nicht erreicht.

Die besonderen Sauberkeitsanforderungen an Vakuumkomponenten verbieten den Einsatz üblicher Schmiermittel an Schraubenverbindungen. Die meist langkettigen organischen Schmiermittel gasen im Vakuum aus und kontaminieren so die gesamte Anlage. Viele Prozesse können unter solchen Bedingungen nicht mehr stattfinden. Ungeschmierte Gewinde wiederum führen selbst bei definierten Anzugsmomenten zu einer undefinierten Vorspannung der Schrauben. Die trockene Verbindung zweier Edelstahlgewinde erhöht zudem die Gefahr der Kaltverschweißung, also des Fressens der Schrauben dramatisch. Lange Ausfallzeiten der Anlage bei Umbau oder Wartung sind die Folge.

VACOM bietet neben den Standardedelstahlschrauben aus A2 und A4 vakuumtaugliche Schrauben aus Edelstahl 316L an. Die magnetische Permeabilität ist spezifiziert mit µr < 1,008. Durch die höhere Oberflächenhärte der Schrauben kann selbst bei hoher Beanspruchung der Schraubverbindung auf eine zusätzliche Beschichtung der Gewinde zur Vermeidung von Kaltverschweißungen verzichtet werden.

  Mehrfachnutzung von Schrauben:
Das mehrmalige Nutzen von Schrauben kann unabhängig von einer Beschichtung zum Versagen derselben führen. Beschichtungen an Schrauben können bei mehrfacher Nutzung Partikel generieren. Wir empfehlen daher generell, Verbindungselemente nach einmaligem Gebrauch zu ersetzen. Sollten Sie Fragen zur mehrmaligen Verwendung von Verbindungselementen haben, beraten wir Sie gern.

Aktuelle Seite: Home Produkte Vakuumtaugliche Schrauben